KOSTENLOSER VERSAND IN GANZ EUROPA BEI BESTELLUNGEN ÜBER 50€

Schmerzlinderung mit CBD-Öl

Veröffentlicht am 27. November 2021 von Royal Organics

Studien haben gezeigt, dass Cannabidiol bei der Schmerzbehandlung helfen kann.

Cannabidiol, auch bekannt als CBD, breitet sich derzeit in Europa rasant aus. Seine Nachfrage ist in den letzten Jahren dank einer Reihe potenzieller gesundheitlicher Vorteile stark gestiegen. Eine davon ist die Schmerzlinderung: Studien (siehe Quelle) haben gezeigt, dass CBD Beschwerden im Zusammenhang mit einer Vielzahl von Gesundheitszuständen lindern kann.

Aber kann CBD-Öl wirklich Schmerzen lindern und, wenn ja, wie wirkt es? Wir sprachen mit der Ernährungsmedizinerin und Gesundheitsautorin Dr. Sarah Brewer über die Wirksamkeit von Cannabidiol bei der Schmerzbehandlung.

Hilft CBD-Öl bei der Schmerzlinderung?

CBD ist aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften für viele Schmerzpatienten eine Option zur Linderung ihrer Symptome.

“CBD-Öl ist eine der nützlichsten Nahrungsergänzungen”, sagt Dr. Brewer. “Es ist stark antioxidativ und hat daher eine entzündungshemmende Wirkung auf die Gelenke, um Schmerzen und Steifheit zu lindern. CBD hat auch eine schmerzlindernde Wirkung, die die Schmerzwahrnehmung im Gehirn reduziert.”

“CBD-Öl ist ein starkes Antioxidans, das Entzündungen hemmt”.

“Cannabidiol-Öl hat direkte Auswirkungen auf das Endocannabinoid-System im Gehirn”, sagt Dr. Brewer. “Dies verstärkt die Wirkung anderer Hirnchemikalien wie Serotonin und Anandamid, die die Schmerzwahrnehmung verringern. Außerdem ist es ein starkes Antioxidans, das Entzündungen hemmt.

Nehmen Sie CBD nicht ein, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Wenn Sie Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt nach Wechselwirkungen.

Dr. Brewer rät, ein CBD-Öl zu wählen, das zu 100 % natürlich ist und mit Hilfe eines CO2-Extraktionsverfahrens aus hochwertigem Hanf gewonnen wird.

“Wählen Sie einen Anbieter, der ein Analysezertifikat vorlegt, das den CBD-Gehalt bestätigt und bestätigt, dass das Produkt keine oder nur geringe Mengen an THC enthält.

Vergleichen Sie schließlich den CBD-Gehalt in Milligramm (mg) in jedem Produkt, um das Preis-Leistungs-Verhältnis zu beurteilen. Auf einer hochwertigen Verpackung ist die Gesamtmenge an CBD angegeben, die in der Packung enthalten ist, sowie die Menge pro Dosis (ob es sich um eine Kapsel, ein Gummibärchen, einen Öltropfen oder ein Spray handelt) in Milligramm”, erklärt Dr. Brewer. “Bei Produkten mit dieser Kennzeichnung können Sie genau sehen, wie viel CBD Sie kaufen und einnehmen.”

Kann CBD zusammen mit anderen Medikamenten verwendet werden?

Wenn Sie an einer Krankheit leiden oder verschreibungspflichtige oder rezeptfreie Medikamente einnehmen, sollten Sie sich vor der Einnahme von CBD immer bei Ihrem Arzt oder Apotheker über mögliche Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln informieren.

“CBD interagiert mit Enzymen, die an der Verstoffwechselung einiger Medikamente beteiligt sind, und kann zu erhöhten Medikamentenspiegeln führen, die Nebenwirkungen verursachen können”, sagt Dr. Brewer.

One Reply to “Schmerzlinderung mit CBD-Öl”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warum Royal Organics wählen?

Einkaufswagen (0)

Warenkorb